Thaerstrasse 35

Thaerstrasse 35

Mitten im lebhaften Friedrichshain und doch frei von Hektik und Kiez-Enge, das nördliche Samariterviertel ist ein idealer Ort für Stadtmenschen mit Sinn für entspannte Lebensqualität.

Berlin bietet selbst für ‘Alteingesessene’ immer wieder Straßen, die einen ganz eigenen, nicht von Trends bestimmten Charme entwickeln. Dank ihrer Lage, meist leicht aus dem Gravitationszentrum der Kiezaktivitäten gerückt, sind sie Geheimtipps für Menschen, die nicht nur in einem bestimmten Bezirk leben wollen, sondern die Straßenzüge nach Qualität abwägen, die in keinem Reiseführer oder Stadtplan verzeichnet sind. Die Thaerstrasse gehört zu diesen ganz besonderen Ecken Berlins. Denn hier wohnt man nicht auf dem Präsentierteller, kann aber alle Vorzüge der kleinteiligen Infrastruktur im Samariterkiez für sich nutzen. Im Vordergrund stehen natürlich die direkte Nachbarschaft zum Blankensteinpark, dem südlich davon gelegenen Forckenbeckplatz und vor allem die gute Erreichbarkeit des Volksparks-Friedrichshain. Der wurde übrigens schon 1840 geplant und zählt zu den attraktivsten Grünanlagen in Berlin. Neben Liegewiesen, Seen und dem Bunkerberg gibt es vielfältige Sportmöglichkeiten und ein Open-Air-Kino. Bei so viel Grün in der direkten Umgebung kann die Entscheidung, wo man frische Luft schnappt, schon mal schwer fallen.

Fakten

    Friedrichshain
    Thaerstrasse 35
    1-3 Zimmer
    35-76 m²